Close
Car - large blog header

Wie ein Gebrauchtwagen und Process-Mining-Rรถntgenbilder die Business Execution verรคnderten

(Die Geschichte hinter der Celonis Milliarden Dollar Runde)

opel-story-DE

An unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter,ย 

Diese Geschichte aus unseren Anfangstagen ist das beste Beispiel dafรผr, wie Basti, Martin und ich unser Unternehmen gegrรผndet haben โ€“ und wie wir Celonis auch heute noch fรผhren. Wir geben einfach alles, um den Job zu erledigen.ย 

Damals, als wir noch Bastis altes Auto hatten, war unser Job klar: Unseren Kunden zu helfen, herauszufinden, woher all ihre Prozessschmerzen kamen.ย 

Wir machten SpรครŸe darรผber, dass wir die "Prozessdoktoren" seien, die Unternehmensprozesse rรถntgen. Und wenn unsere Kunden diesen magischen "Aha"-Moment beim Anblick ihrer Prozesse hatten, wussten wir, dass wir alles richtig machten. Das ist heute noch genauso wahr wie vor 10 Jahren.ย 

Niemand hรคtte geahnt, dass all diese magischen "Aha"-Momente in den raketenartigen Aufstieg des Execution Managements mรผnden wรผrden. Deshalb sind wir รผber die heutigen Nachrichten auch so begeistert.ย 

Heute hat Celonis eine 1-Milliarden-US-Dollar-Runde bekannt gegeben, um die enorme branchenรผbergreifende Nachfrage nach Process Mining und Execution Management abzudecken. Mit Durable Capital Partners, T. Rowe Price Associates, Franklin Templeton, Splunk Ventures und Arena Holdings stehen erstklassige, langfristige Investoren hinter unserem Unternehmen.ย 

Diese Runde ist ein wichtiger Meilenstein fรผr Celonis, unsere Kunden, unsere Partner und unsere Mitarbeiter. Wir haben diese beispiellose Runde aufgenommen, weil wir mit dem Execution Management vor einer nicht minder beispiellosen Chance stehen.

Unsere Kunden haben ein einfaches Problem. In dem MaรŸe, in dem Unternehmen wachsen, werden sie typischerweise auch anfรคlliger fรผr Ineffizienzen Und das wiederum verlangsamt alles. Die Mitarbeiter spรผren das genauso wie die Kunden. Und das wiederum hat nicht nur erhebliche finanzielle, sondern auch รถkologische Auswirkungen. Aber in diesem neuen Zeitalter kรถnnen Sie groรŸ und agil sein. Erfolgreich und nachhaltig. Der Schlรผssel dazu ist Execution Management. :)

Execution Management adressiert jeden Prozess, in jedem Unternehmen, in jeder Branche โ€“ was Execution Management zum grรถรŸten TAM (Total Addressable Market) im Bereich Unternehmenssoftware macht! Wir haben eine gewaltige Mission vor uns โ€“ sรคmtliche Prozesse dieser Welt zu erschlieรŸen. Dadurch kรถnnen wir jedes Unternehmen effizienter machen, Performance nachhaltig optimieren und letztlich den Fortschritt der Menschheit beschleunigen.ย  Um diese Herausforderung anzugehen, mรผssen Unternehmen jedoch branchenรผbergreifend umdenken. Der bisherige Weg, Prozesse innerhalb veralteter Transaktionssysteme laufen zu lassen, fรผhrt zu enormer Verschwendung und massenweise Ineffizienzen. Wir helfen unseren Kunden, ihre Geschรคftsabwicklung aus ihren Altsystemen herauszuholen und in die neue Welt des modernen Execution Managements zu bringen.

Wir bei Celonis gehen diese Herausforderung genauso an wie damals, als wir den alten Opel durch den Wald schoben โ€“ wir geben einfach alles, um den Job zu erledigen.ย  Los geht's! Alex, Basti, and Martin

Co-Founders
Alexander Rinke, Bastian Nominacher and Martin Klenk
Co-Founders of Celonis

Alexander Rinke, Bastian Nominacher and Martin Klenk founded Celonis in 2011.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter

Thank you for your subscription

New Subscription
Please enter an email

Indem Sie dieses Formular absenden, stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Celonis gemรครŸ unserer Datenschutzrichtlinie zu Privacy Policy

Celosphere 2021 verpasst? Entdecken Sie >120 Sessions in unserem On-Demand-Bereich!

Sehen Sie sรคmtliche Product Sessions, Kunden-Stories, Keynotes und vieles mehr.

Lieber Besucher, wir haben festgestellt, dass Sie eine veraltete Browser-Version verwenden. Teile dieser Seite werden von Ihrem Browser nicht korrekt dargestellt. Fรผr eine korrekte Funktionsweise der Seite empfehlen wir Ihnen, einen alternativen Browser zu verwenden oder Ihren Browser auf eine unterstรผtzte Version anzuheben.