Process Mining Artificial Intelligence

Die Celonis Intelligent Business Cloud bietet die weltweit fortschrittlichste Process Mining AI Engine. Extrahieren Sie Daten aus Ihren operativen Systemen und erstellen Sie einen digitalen Zwilling Ihres Unternehmens und ein Prozessmodell, mit dem Sie Ihre Geschäftsprozesse mit Hilfe von künstlicher Intelligenz verstehen können.

Screenshot - Process Mining AI
Video abspielen
Close

Funktionen

Wie funktioniert Celonis Process Mining AI?

Erhalten Sie Antworten auf Prozessfragen in Echtzeit

Celonis aggregiert Daten aus Benutzerinteraktionen und aus Ihren IT-Systemen in Echtzeit, so dass Sie proaktiv Maßnahmen ergreifen können, um enstehende Reibung zu eliminieren, oder Chancen zur Prozessverbesserung wahrzunehmen, bevor sie negative Auswirkungen haben - und nicht umgekehrt.

Bauen Sie Ihren digitalen Zwilling

Celonis erstellt Prozessmodelle, welche Ihr gesamtes Unternehmen von Order-to-Cash über Procure-to-Pay bis hin zu Recruit-to-Retire abdecken. Darüber hinaus werden diese Prozessmodelle mit den Desktop-Aktivitäten Ihrer Nutzer verbunden, um so ein vollständiges Bild Ihrer Organisation - einen wahren “Digital Twin” zu erschaffen. Nutzen Sie diese umfassende Prozessverständnis, um Möglichkeiten zur Verbesserung der Abläufe in unterschiedlichen Systemen und Prozessen zu verstehen.

Verstehen Sie, wie sich Upstream-Ereignisse und Benutzerinteraktion auf die Resultate auswirken

Aufbauend auf einem mit den für das Geschäft relevanten Resultaten verknüpftem Prozessmodell kann Machine Learning Licht ins Dunkel bringen und genau jene Nutzeraktionen oder Systemereignisse bestimmen, welche den größten Einfluss auf das gewünschte Ergebnis haben.

Vorhersage des jeweils besten nächsten Schrittes - zu jedem Punkt im Prozessdurchlauf

In Ihrem Unternehmen folgt jeder “Fall” (Bestellungen, Serviceanfragen, Rechnungen) seinem eigenen, durch viele Variablen bestimmten, einzigartigen Pfad. Wenn Sie jedes kleine Detail kennen, das diesen Pfad beeinflusst, können Sie den Weg zukünftiger Fälle vorhersagen und deren Pfad in Echtzeit optimieren.

Process Mining AI in Aktion

Die Celonis Process Mining Engine unterstüzt Ihre Bemühungen um Prozessexzellenz mit künstlicher Intelligenz und Machine Learning.

Screenshot - Process Mining AI

In-Memory Process Mining Engine

Auch bei riesigen Datensätzen erlaubt die Celonis In-Memory Process Engine kürzeste Abfragezeiten und ermöglicht so eine sofortige Antwort auf Prozessfragen und das unmittelbare Auslösen von Handlungen. Selbst bei mehr aus 2-Milliarden Event-Logs liegt die Reaktionszeit bei unter 1/8 Sekunde.

Screenshot - PQL

Prozessspezifische Abfragesprache

Die Celonis Process Query Language (PQL) bietet einen einfachen und schnellen Weg um individuelle KPIs zu berechnen - ganz ohne SQL-Statements oder Programmieraufwand eines Entwicklers. Explizit auf Prozessdaten abgestimmt enthält PQL auch vorgefertigte Funktionen zur Interaktion mit Prozessen

Screenshot - Process Mining AI

Multi-Event Log, Prozessübergreifende Datenmodelle

Geschäftsprozesse sind untrennbar miteinander verknüpft und der Output eines Prozesses ist häufig der Input für einen anderen Prozess. Mit prozessübergreinfenden Multi-Event Logs bietet Celonis die Möglichkeit, genau aufzuzeigen, wie verschiedene Prozesse miteinander verbunden sind. So entsteht ein einheitliches Prozessmodell für das gesamte Unternehmen.

Screenshot - Task Mining Case Matching

Verknüpfungen zwischen Systemereignissen und Benutzerinterkationsdaten

Celonis Process Mining Algorithmen schaffen zudem Datenstrukturen, welche über traditionelle Event Logs hinaus gehen. Durch die Verknüpfung der Fall-IDs von Nutzerinteraktionsdaten auf Desktop-Computern mit den Fall-IDs in Event-Logs entsteht ein Datenmodell, welches sowohl Systemereignisse, als auch die Nutzerinterkation von Anfang bis Ende abbildet.

Siemens Dr. Lars Reinkemeyer

“Celonis Process Mining Algorithmen schaffen zudem Datenstrukturen, welche über traditionelle Event Logs hinaus gehen. Durch die Verknüpfung der Fall-IDs von Nutzerinteraktionsdaten auf Desktop-Computern mit den Fall-IDs in Event-Logs entsteht ein Datenmodell, welches sowohl Systemereignisse, als auch die Nutzerinterkation von Anfang bis Ende abbildet.”

Dr. Lars Reinkemeyer
Head of Global Process Mining Services
Siemens

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter

We've received your submission
Please fill in all the fields

Lieber Besucher, wir haben festgestellt, dass Sie eine veraltete Browser-Version verwenden. Teile dieser Seite werden von Ihrem Browser nicht korrekt dargestellt. Für eine korrekte Funktionsweise der Seite empfehlen wir Ihnen, einen alternativen Browser zu verwenden oder Ihren Browser auf eine unterstützte Version anzuheben.