Anthony Deighton wird Chief Marketing Officer von Celonis
April 10, 2018

Anthony Deighton, ehemaliger CTO und SVP Products von Qlik, wechselt zum Marktfรผhrer fรผr Process Mining. Der neue Chief Marketing Officer von Celonis, dem weltweit fรผhrenden Anbieter von Process Mining, hat ein klares Ziel: schnelle Marktakzeptanz fรผr die leistungsstarke Process Mining Software, die Unternehmen nutzen, um ihre digitale Transformation voranzutreiben. Deighton wird bei Celonis verantwortlich sein fรผr das globale Marketing und die Kommunikationsstrategie. Zuvor war er Chief Technology Officer und SVP Products bei Qlik und General Manager fรผr Siebel ERM.

Deighton ist der jรผngste Neuzugang im Rahmen einer signifikanten Erweiterung des Senior-Management-Teams und der enormen Marktexpansion von Celonis. Deightons Verpflichtung basiert auf dem jรคhrlichen Unternehmenswachstum von รผber 300 Prozent und dem Gewinn zahlreicher Fortune 500-Unternehmen als Kunden. Auch die kรผrzliche Bestellung des bekannten Unternehmers Carsten Thoma in den Vorstand hat die Entscheidung beeinflusst.

โ€žWir sind begeistert, dass Anthony Deighton zu unserem Management-Team gestoรŸen istโ€œ, so Alexander Rinke, CEO von Celonis. โ€žSeine umfassende Erfahrung und seine Erfolge bei Qlik und Siebel machen ihn zum idealen Leiter der Marketingstrategie von Celonis. Celonis setzt bei seinen Kunden unvergleichliches Potential in der Verbesserung ihrer Geschรคftsprozesse frei und wir erwarten uns von Anthony eine Fรผlle neuer Ideen, wie wir unseren Erfolg auf neuen und bestehenden Mรคrkten weiter ausbauen kรถnnen.โ€œ

โ€žCelonis ist ein phantastisches Unternehmen mit grรถรŸten Marktchancen. Wir haben gerade erst angefangen, den Markt fรผr eine Software aufzubauen, die die digitale Transformation beschleunigtโ€œ, so Anthony Deighton. โ€žIch bin davon รผberzeugt, dass Celonis einzigartig positioniert ist, um diesen Markt mit seiner leistungsstarken Process Mining Technologie zu erobern. Die Kunden wollen mehr als rein deskriptive Analyse-Dashboards und Reports, sie verlangen nach einem prozessbasierten Blick auf ihre Datenstrรถme. Mit diesem neuen Ansatz erhalten die Kunden schnelle Ergebnisse basierend auf ihren Analysen.โ€œ

In seiner Zeit bei Qlik hat Deighton maรŸgeblich dazu beigetragen, das Unternehmen von einem kleinen schwedischen Start-up zu einem der grรถรŸten Player auf dem Markt der Datenanalyse zu machen und anwenderbasiertes Business Intelligence als eigene Kategorie zu etablieren. Deighton hat einen MBA mit Auszeichnung an der Harvard Universitรคt und einen Bachelor in Mathematik und Wirtschaftswissenschaften an der Northwestern University.

Back to news
Contact us!

Want to learn more about Celonis? Can we provide you with additional press materials?

Christoph Grossbaier
PR | Global

c.grossbaier@celonis.com