Close
Back
Blog: Wie Sie mit Process Mining Lean Six Sigma-Projekte vereinfachen und Unternehmensprozesse entschlacken
Lean Six Sigma

Wie Sie mit Process Mining Lean Six Sigma-Projekte vereinfachen und Unternehmensprozesse entschlacken

Celonis Logo
von Simone Hoffmann
September 27, 2018
Lesezeit: 5 Minuten

Fortschritt braucht Ideen. Wir leben in einer Zeit, in der sich die Bedingungen stÀndig Àndern. Was gestern rentabel war, kann heute Verschwendung sein.

Unternehmen mĂŒssen ihre AblĂ€ufe stĂ€ndig hinterfragen: Welche Prozesse sind wertsteigernd? Welche notwendig? Welche vermeidbar? Alleiniger Maßstab: die Sicht des Kunden. Ihn gilt es mit QualitĂ€t zu ĂŒberzeugen. Was unterscheidet die Guten von den Besten? Im wachsenden Wettbewerbsdruck sind Ineffizienzen kaum verzeihlich.

Die StÀrke von Lean Six Sigma

Was ist Lean Six Sigma?

What is Lean Six Sigma?

AltbewĂ€hrt ist die Lean Six Sigma-Methode. Mit ihr lassen sich Durchlaufzeiten verringern, Lieferzeiten reduzieren und Kosten senken. Neu ist Process Mining. Basierend auf Unternehmensstrukturen und Wertschöpfungsketten, die auf digitalen Prozessen beruhen, können Wissens- und Wettbewerbsvorteile erzielt werden – und das völlig automatisch.

Das Lean Six Sigma-Verfahren zielt zum einen darauf ab, nicht wertsteigernde Prozesse zu eliminieren. Das können Überproduktionen oder auch Wartezeiten in der Herstellung sein. Zum anderen geht es um Nachhaltigkeit. Das Lean Six Sigma-Vorgehen möchte starke Abweichungen vom Soll-Zustand verhindern. Fehler im Produkt sollen auf ein Minimum reduziert werden.

Mit anderen Worten: Die Lean Six Sigma-Philosophie setzt darauf, die Unternehmensressourcen optimal einzusetzen und perfekt aufeinander abzustimmen.

Die leistungsstarke Kombination von Lean Six Sigma mit Process Mining

Wer die Prozesse im Unternehmen nicht beherrscht, beherrscht das ganze Unternehmen nicht. Edward Deming

Die Lean Six Sigma-Methode basiert nicht auf Hypothesen. Sie ist fakten- und datengetrieben und stĂŒtzt sich auf konkrete Kennzahlen. Zwar hinterlĂ€sst die Digitalisierung zahlreiche Spuren, fraglich ist allerdings wie man auf sie zugreifen kann. Process Mining ist eine Herangehensweise mit der Lean Six Sigma-Projekte einfach umgesetzt werden können.

Was genau aber ist Process Mining? Basierend auf einem Algorithmus werden ĂŒbergreifend – und nicht nur wie bisher ĂŒblich im Hinblick auf bestimmte KPIs – Businessprozesse anhand ihrer digitalen Spuren in verschiedensten IT-Systemen rekonstruiert und analysiert. Die einzelnen Schritte werden zusammengefĂŒgt und die jeweiligen Prozesse so in ihrer Gesamtheit visualisiert. Ohne viele Unternehmensressourcen zu binden ermöglicht Process Mining „Data tracing“.

Lean Six Sigma, DMAIC und Process Mining

Laut einer Studie der DGQ geht es im Prozessmanagement zu 88% um Kostenoptimierung, zu 85% um Effizienzsteigerung und zu 67% um FlexibilitÀt. Am Beginn steht dabei ein kosten- oder qualitÀtsrelevantes Problem. Um dem zu begegnen setzt Lean Six Sigma auf den DMAIC-Cycle.

1. Definieren

Im ersten Schritt wird das Problem konkretisiert und das Projekt definiert, Ziele werden quantifiziert und Kundenanforderungen identifiziert. Außerdem wird die Ist-Situation des zu verbessernden Prozesses erlĂ€utert.

Mittels Process Mining lassen sich die tatsÀchlich gelebten ProzessablÀufe inklusive wesentlicher KPIs darstellen.

2. Messen

Über Process Mining können die Daten leicht ausgewertet werden. Wo werden die Kundenanforderungen nicht erfĂŒllt? Anhand von Zahlen des Prozessoutputs werden Probleme und Sachverhalte gesammelt und veranschaulicht.

Mit Process Mining ist es nicht mehr nötig, sich auf das Ziehen einer Stichprobe zu beschrĂ€nken. Vielmehr ist eine ganzheitliche PrĂŒfung der AblĂ€ufe möglich. Klassische MessgrĂ¶ĂŸen sind zum Beispiel die Anzahl defekter Produkte oder von Unterbrechungen.

3. Analysieren

Im dritten Schritt werden die Probleme auf ihre Ursachen analysiert. Warum gibt es Schwachstellen? Welche Störungen sind verantwortlich?

Die StÀrke von Process Mining liegt darin, aufzudecken, wo genau Probleme im Prozess auftreten und woraus diese resultieren. Mit wenigen Klicks schaffen Sie durch Ihre Ergebnisse Fakten, die zu Entscheidungsgrundlagen und konkreten Handlungsoptionen werden.

4. Verbessern

Wie lĂ€sst sich der Wertstrom verbessern und die angestrebte Just in Time-Produktion erreichen? Optimal ist der „One Piece Flow“. Das Produkt wandert von einem Schritt zum nĂ€chsten ohne Verschwendung oder Bestand zu erzeugen. Wurde ein Lösungsweg identifiziert, erfolgt dessen Planung und Implementierung.

Der neue Soll-Prozess lÀsst sich als Diagramm in der Process Mining-Software hinterlegen. Die FÀhigkeit des Machine Learnings ermöglicht, dass nun auch die Process Mining-Software proaktiv Probleme aufzeigt, die die tatsÀchlichen von den geplanten Prozessen abweichen lÀsst.

5. Steuerung

Die Lean Six Sigma-Philosophie basiert auf Nachhaltigkeit. Der neue Prozess muss weiterhin kontrolliert und ĂŒberwacht werden, um die tatsĂ€chliche Prozessverbesserung messen zu können. Einerseits hilft dabei eine strukturierte Dokumentation aller durchgefĂŒhrten Änderungen. Andererseits erhĂ€lt der Prozessverantwortliche durch die Process Mining-Software maximale Transparenz ĂŒber die gelebten ArbeitsablĂ€ufe – und das in Echtzeit. Damit haben Sie Ihre Prozesse auch nach Projektabschluss jederzeit im Griff und können rasch einschreiten.

Machen Sie jeden Prozess besser, schneller und produktiver

Die Kombination aus Lean Six Sigma-Philosophie und Process Mining-Software ist universell einsetzbar. Jeder Prozess birgt die Möglichkeit fĂŒr einen Wissensvorsprung vor den Wettbewerbern. Zeit zu sparen, die QualitĂ€tssicherung zu verbessern und die AgilitĂ€t zu erhöhen, bedeutet nicht nur eine Kostenreduktion, sondern auch eine Verbesserung des Umsatzes durch Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Celonis Logo
Simone Hoffmann
Beitragender Schriftstellerin

Simone Hoffman is a Partner Marketing Manager at Celonis.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter

Thank you for your subscription

New Subscription
Please enter an email

Indem Sie dieses Formular absenden, stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Celonis gemĂ€ĂŸ unserer Datenschutzrichtlinie zu Privacy Policy

Celosphere 2021 verpasst? Entdecken Sie >120 Sessions in unserem On-Demand-Bereich!

Sehen Sie sÀmtliche Product Sessions, Kunden-Stories, Keynotes und vieles mehr.

Lieber Besucher, wir haben festgestellt, dass Sie eine veraltete Browser-Version verwenden. Teile dieser Seite werden von Ihrem Browser nicht korrekt dargestellt. FĂŒr eine korrekte Funktionsweise der Seite empfehlen wir Ihnen, einen alternativen Browser zu verwenden oder Ihren Browser auf eine unterstĂŒtzte Version anzuheben.