Back
State of Business Execution Benchmarks Report
Report

Der State of Business Execution Benchmarks Report 2021

Jetzt lesen
Business Execution Benchmarks Report
Report

Der State of Business Execution Benchmarks Report 2021

Jedes Unternehmen hat eine bestimmte Execution Capacity. Das ist das maximale Leistungsniveau, das eine Organisation mit der ihr zur Verfügung stehenden Zeit und den Ressourcen erreichen kann. Doch die meisten Unternehmen schöpfen ihr Potenzial nicht aus. 

Deshalb haben wir beschlossen, das Ausmaß dieses Execution Problems zu quantifizieren. Wir haben über 2.000 Führungskräfte aus 6 Ländern, 8 Branchen und 4 verschiedenen Geschäftsbereichen befragt, um einen Benchmark-Bericht zu erstellen, der den aktuellen Stand der Business Execution präzise widerspiegelt. 

In den zentralen Unternehmensfunktionen Beschaffung, Kreditorenbuchhaltung, Auftragsmanagement und Debitorenbuchhaltung haben wir die Performance gemessen, die finanziellen Auswirkungen dieser Performance quantifiziert und Empfehlungen für Verbesserungen ausgesprochen.

Finden Sie heraus:

  • was die größten Herausforderungen für diese Abteilungen sind

  • wie Sie im Vergleich zu Best-in-Class-Organisationen bei wichtigen KPIs abschneiden

  • wie einem durchschnittlichen Unternehmen über 673 Mio. $ entgehen können

  • wie Kreditoren- und Debitorenbuchhaltungen über 567 Mio. $ an Betriebskapital freisetzen können

  • Wie Beschaffung und Auftragsmanagement jährlich über 105 Mio. $ einsparen können

Einige der Highlights haben wir unten aufgeführt. Den vollständigen Einblick finden Sie in unserem Report.

Wir haben Ihre Anmeldung erhalten
Bitte füllen Sie alle Felder aus

Setzen Sie 395.890.411 $ an Working Capital in der Debitorenbuchhaltung frei

Finden Sie heraus, wie Ihre Debitorenabteilung im Vergleich zu Best-in-Class-Organisationen bei zentralen KPIs abschneidet, einschließlich: 

  • Debitorenlaufzeit (DSO)

  • Durchschnittliche Verzugstage

  • Debitorenumschlagshäufigkeit 

  • Collection Effectiveness Index (Effektivität im Mahnwesen)

Erfahren Sie, vor welchen Herausforderungen Ihre Debitorenabteilung steht und wie Sie durch die Maximierung Ihrer Execution Capacity zu einem Top-Quartil-Performer werden können, der den Cashflow beschleunigt und Hunderte Millionen an Working Capital freisetzt.

Free up $395,890,411 in working capital in A/R
Schließen
Free up $395,890,411 in working capital in A/R

Setzen Sie 171.616.438 $ an Working Capital in der Kreditorenbuchhaltung frei

Finden Sie heraus, wie Ihre Kreditorenbuchhaltung im Vergleich zu Best-in-Class-Organisationen bei zentralen KPIs abschneidet, einschließlich: 

  • Kreditorenlaufzeit (DPO)

  • Durchbuchungsquote

  • Rate fristgerechter Zahlungen

  • Kosten pro Rechnung

  • Rate der doppelten Zahlungen

Verstehen Sie die möglichen finanziellen Auswirkungen der Grenzen Ihrer Execution Capacity –  und wie Kreditorenabteilungen auf der ganzen Welt Maßnahmen ergreifen, um eine bahnbrechende Leistung zu erzielen, indem sie Liquidität sichern, die Produktivität steigern und Kosten senken.

Free up $171,616,438 in working capital in A/P
Schließen
Free up $171,616,438 in working capital in A/P

Reduzieren Sie die Kosten pro Kundenauftrag und sparen Sie 64.566.677 $ im Auftragsmanagement

Finden Sie heraus, wie Ihre Auftragsmanagement im Vergleich zu Best-in-Class-Organisationen bei zentralen KPIs abschneidet, einschließlich: 

  • Liefertreue

  • Kosten pro Auftrag

  • Kundenzufriedenheit

  • „Touchless Orders“ (Berührungslose Aufträge)

Verstehen Sie die Execution Gaps, die das Auftragsmanagement behindern, und erfahren Sie, wie Sie durch die Maximierung Ihrer Execution Capacity zu einem Top-Performer werden und so jedes Jahr über 60 Mio. $ einsparen können.

Reduce cost per sales order to save $64,566,677 in Order Management
Schließen
Reduce cost per sales order to save $64,566,677 in Order Management

Sparen Sie 40.950.000 $ im Einkauf, allein indem Sie die Kosten pro Bestellung senken

Finden Sie heraus, wie Ihre Einkaufsabteilung im Vergleich zu Best-in-Class-Organisationen bei zentralen KPIs abschneidet, einschließlich: 

  • Spend-Volumen (Spend under Management)

  • Lieferzuverlässigkeit der Lieferanten

  • Operative Kosten pro Bestellvorgang (Cost per PO)

Verstehen Sie die wichtigsten Herausforderungen, mit denen Beschaffungsabteilungen auf der ganzen Welt konfrontiert sind, und sehen die KPIs, die im kommenden Jahr Priorität haben. Erfahren Sie, wie Sie durch die Maximierung der Execution Capacity Ihrer Beschaffungsprozesse jedes Jahr einen zweistelligen Millionenbetrag einsparen können. 

Save $40,950,000 in Procurement just by cutting cost per PO
Schließen
Save $40,950,000 in Procurement just by cutting cost per PO

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar des 2021 State of Business Execution Benchmarks Report.

Lieber Besucher, wir haben festgestellt, dass Sie eine veraltete Browser-Version verwenden. Teile dieser Seite werden von Ihrem Browser nicht korrekt dargestellt. Für eine korrekte Funktionsweise der Seite empfehlen wir Ihnen, einen alternativen Browser zu verwenden oder Ihren Browser auf eine unterstützte Version anzuheben.