Close

Operational Excellence in S/4HANA Projects – Synergieeffekte richtig einsetzen

Jetzt anschauen
cup-of-coffee-1280537 1920
SAP R grad scrn

Operational Excellence in S/4HANA Projects – Synergieeffekte richtig einsetzen

S/4HANA Projekte gehören mit Sicherheit zu den größten technischen Revolutionen die Unternehmen auf der gesamten Welt aktuell durchlaufen. Oft sind Unternehmen auf diese Herausforderung nur mittelmäßig vorbereitet: Es werden wichtige Entscheidungen aus dem Bauchgefühl einzelner Mitarbeiter heraus getroffen, dabei fällt es schwer Optimierungspotenziale sauber zu quantifizieren, Auswirkungen von Änderungsinitiativen abzuschätzen und die richtigen Lösungsansätze für gefundene Probleme zu implementieren.

Lernen Sie in diesem Webinar

  • wie Sie ihre S/4HANA Transformation mit Celonis datengetrieben steuern

  • Prozessveränderungen simulieren

  • Schwachstellen in Ihren Geschäftsprozessen aufdecken können

Eine Demonstration, wie die Lösungen von S/4HANA und der SAP BTP wie zB iRPA Bots Sie dabei unterstützen gefundene Probleme zu beseitigen, sowie eine offene Fragerunde runden diese Veranstaltung ab.

Dieses Webinar findet in deutscher Sprache statt.

<zur Agenda

Wir haben Ihre Anmeldung erhalten
Neue Formularübermittlung
Bitte füllen Sie alle Felder aus

Referenten

Christoph hakes
Christoph Hakes
Celonis
Birte 2 (002)
Birte Hildebrandt
Platform & Technology, Customer Solution Advisor, MEE
SAP Deutschland SE & Co. KG

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter

Thank you for your subscription

New Subscription
Please enter an email

Indem Sie dieses Formular absenden, stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Celonis gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zu Privacy Policy

Celosphere 2021 verpasst? Entdecken Sie >120 Sessions in unserem On-Demand-Bereich!

Sehen Sie sämtliche Product Sessions, Kunden-Stories, Keynotes und vieles mehr.

Lieber Besucher, wir haben festgestellt, dass Sie eine veraltete Browser-Version verwenden. Teile dieser Seite werden von Ihrem Browser nicht korrekt dargestellt. Für eine korrekte Funktionsweise der Seite empfehlen wir Ihnen, einen alternativen Browser zu verwenden oder Ihren Browser auf eine unterstützte Version anzuheben.